Die offizielle Pflegeanleitung Deiner Napapijri-Jacke

Deine Napapijri-Jacke wurde speziell entwickelt, um der Natur zu trotzen. Aber wie wir wissen sind Waschmittel, Weichspüler, Waschmaschinen und andere von Menschen hergestellte Elemente in täglichen Reinigungsroutinen üblich geworden. Wir möchten, dass deine Jacke so lange wie möglich hält und du sie lange tragen kannst, um so die Umweltbelastung zu minimieren. Darum verwenden wir Materialien, die selbst bei niedrigeren Temperaturen gewaschen werden können. Hier sind einige Pflegetipps, die dir dabei helfen, dass deine Jacke länger wie neu aussieht und sich auch so anfühlt – Wäsche für Wäsche.

So wäschst du deine Napapijri-Jacke

Die Waschanleitung befindet sich auf dem Etikett deiner Napapijri-Jacke, also lies sie vor dem Waschen gut durch. Generell kann deine Jacke in der Maschine gewaschen und bei niedrigen Temperaturen im Trockner getrocknet werden. Die chemische Reinigung wird nicht empfohlen. Da Napapijri-Jacken aus modernen recycelten Materialien hergestellt werden, sollten einige traditionelle Waschtechniken nicht angewendet werden. Die meisten unserer wasserfesten Kleidungsstücke sollten bei einer Wassertemperatur von nicht mehr als 30 °C bis 40 °C in der Maschine gewaschen und bei mittlerer Temperatur im Trockner getrocknet werden. Bitte achte darauf, die Jacke auf links in der Maschine zu waschen, um Abrieb an der Außenfläche zu vermeiden. Sehr wichtig: Wasch deine Jacke erst, wenn es nötig ist und sie wirklich verschmutzt ist. Denk dabei an deinen Energieverbrauch und reduziere das Waschen und Trocknen auf ein Minimum.

Kann ich meine Napapijri-Jacke im Trockner trocknen?

Napapijri-Jacken sind so designt, dass sie nur bei mittlerer Temperatur im Trockner getrocknet werden sollten. Das verwendete recycelte Gewebe könnte durch höhere Temperaturen beschädigt werden. Niedrigere Temperaturen halten außerdem deinen Energieverbrauch gering. Wenn du auf deinen Abenteuern unterwegs bist, wirst du möglicherweise nass. Hast du nur eine Übernachtung in einem Hotel, Hostel oder auf einem Campingplatz und machst dich am nächsten Morgen schon wieder auf den Weg, ist es wichtig, Kleidung zu haben, die schnell getrocknet werden kann. Der Wäschetrockner ist dabei eine großartige Hilfe. Selbst wenn die äußere Schicht nach dem Trocknen an der Luft trocken aussieht und sich auch so anfühlt, ist das Futter möglicherweise noch feucht, was sich negativ auf die Isoliereigenschaften auswirkt. Bei hochwertigen Wintermänteln wie unserem Skidoo besteht das Futter aus synthetischem Thermo-Fibre™. Obwohl es viel schneller trocknet als ein Äquivalent-Gewicht natürlicher Daunen, kann es dennoch Feuchtigkeit speichern, insbesondere wenn es durchnässt, unbelüftet oder in einer Tasche liegen gelassen wurde. Weitere Informationen zum Skidoo findest du hier. Eine schnelle Trocknung bei niedriger Temperatur kann die letzte Feuchtigkeit entfernen. Wenn du das nächste Mal den Elementen trotzt, wird deine Jacke höchste Performance aufrecht erhalten. Trocknerkugeln kannst du auch verwenden, obwohl Weichheit bei unseren Mänteln und Jacken kein Problem darstellt. Bitte beachte die empfohlenen Temperatureinstellungen, die auf dem Etikett der Jacke angegeben sind. Wenn es geht, dann trockne deine Jacke im Freien oder lüfte sie in einem relativ warmen Raum. Vergiss bitte nicht deine Verantwortung für den Energieverbrauch. Niedrige Temperaturen helfen, aber natürliches Trocknen ist noch besser. Schau dir den Abschnitt zum „CO2-Fußabdruck“ unten an.

So faltest du deine Napapijri-Jacke

Bei Nichtgebrauch und besonders über einen längeren Zeitraum ist es besser, die Jacke aufzuhängen und sie nicht zu falten. Wenn das unvermeidlich ist, z.B. wenn du deine Jacke in einen Koffer packst, falte die Ärmel über die Vorderseite nach innen und die Jacke von oben nach unten – bitte nicht einfach zusammenknüllen. Das Zusammenlegen eines Kleidungsstücks über einen längeren Zeitraum kann sowohl zu Falten im Stoff als auch zu Linien in der Farbe führen, insbesondere wenn es komprimiert ist. Wenn du deine Jacke gefaltet aufbewahren musst, halte bitte die Knicke so locker wie möglich. Das erreichst du, indem du sie um andere Kleidungsstücke herum faltest. Versuch deine Jacke nahe an der Oberseite des Kleiderstapels zu halten, damit sie nicht zusammengedrückt wird. Durch längeres Pressen kann das Isolierfutter abgeflacht werden, die Lufttaschen werden zusammengedrückt und die thermische Wirksamkeit verringert. Stell außerdem sicher, dass dein Mantel frei von Verunreinigungen ist, insbesondere bei längerem Aufbewahren.

So bügelst du deine Napapijri-Jacke

Napapijri-Jacken sollten nur mit der niedrigsten Temperaturstufe des Bügeleisens gebügelt werden. Das ist ein Punkt oder weniger als 110 °C. Die für das Futter und die Außenstoffe unserer Jacken verwendeten Materialien könnten bei höheren Temperaturen beschädigt werden. Befolge daher unbedingt die Richtlinien auf dem Etikett. Bügle die Jacke wie bei jeder anderen Jacke oder jedem anderen Oberteil üblich. Wenn sie einen Reißverschluss hat, wie unser Parka-Mantel Acapulco, öffne ihn und bügle die Jacke Stück für Stück flachliegend. Beginne mit den Seitenteilen und dem Rückenteil und hör mit den Ärmeln auf. Wenn es sich um ein Pullover-Design handelt, wie z.B. bei unserem Rainforest Summer Print, schließe alle Öffnungen und bügle jedes Teil einzeln. Wende es nach jedem Abschnitt und schließe mit den Ärmeln ab. Stelle in beiden Fällen immer sicher, dass die Temperatur des Bügeleisens die auf dem Etikett angegebenen Vorgaben nicht überschreitet.

So pflegst du deine Jacke über Jahre

Wir hoffen, dass du viele Jahre Freude am Tragen deiner Napapijri-Jacke hast. Dies gelingt, wenn du sie richtig wäschst. Vermeide generell hohe Temperaturen beim Waschen, Trocknen und Bügeln, da das Überschreiten der empfohlenen Temperaturen die Farben und die Beschaffenheit des Stoffes beeinträchtigen kann. Dadurch kann deine Jacke schneller altern oder, schlimmer noch, irreparabel beschädigt werden.

So minimierst du deinen CO2-Fußabdruck

Indem du deine Jacke gewissenhaft wäschst, trägst du dazu bei, den Klimawandel zu verlangsamen. Wasser kommt nicht nur aus deinem Wasserhahn – es muss gepumpt und aufbereitet werden und das bedeutet Energieverbrauch. Das Erhitzen von kaltem Wasser auf nur 30 °C erfordert Energie, sei es Gas oder Strom, und bis wir zu 100 % erneuerbare Energie haben, bedeutet dies auch Emission von Kohlenstoff in die Atmosphäre. Um Kunden zu informieren und unsere Unterstützung zu zeigen, haben wir uns mit Clevercare zusammengetan. Die Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, aufzuzeigen, wie wir weniger Energie für die Reinigung unserer Kleidung verbrauchen und führt Kampagnen zu diesem Ziel durch. Schau dir die Website an – sie enthält viele nützliche Tipps, die dir dabei helfen, deinen Beitrag zu leisten. Und während du den Planeten schonst, sparst du auch Geld, da du viel weniger Energie verbrauchst. Denk auch daran, deine Jacke, wenn sie aus unserer Circular Series stammt, beim Kauf registrieren zu lassen, sodass du sie uns am Ende ihrer Lebensdauer zurückgeben kannst. Du erhältst nicht nur einen Gutschein für deine nächste Napapijri-Jacke, du leistest auch deinen Beitrag für einen nachhaltigeren Planeten.