Sind Napapijri-Jacken zum Skifahren geeignet?

Die Jacken von Napapijri orientieren sich stark am Abenteuergeist, vor allem an dem der Polarforscher des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts – an Menschen wie Amundsen und Scott. Diese Pioniere ließen sich bei ihrer Kleidung von den Ureinwohnern der Tundra inspirieren, denn sie musste das Überleben bei extremen Temperaturen, die im Sommer leicht auf -20 °C sinken können, im Norden und Süden der Erde sicherstellen.

Natürlich sind die Jacken von Napapijri nicht für das Überleben in der Wildnis designt. Sie sind so konzipiert, dass sie warm und stylisch sind, egal ob man sie in der Stadt oder draußen in der Natur trägt. Der Look mag zwar eine Anspielung auf das goldene Zeitalter der Entdeckungen sein, aber bei der Herstellung geht es um Tragbarkeit, Stil und Nachhaltigkeit im 21. Jahrhundert.

Solltest du die Jacke also für deinen nächsten Skiurlaub einpacken? Wirf einen Blick auf einige häufig gestellte Fragen zu diesem Thema.

rainforest jacket camo pattern

Sind Napapijri-Jacken warm? 

Napapijri stellt eine Reihe von Jacken für verschiedene Jahreszeiten her. Wenn du also eine warme Jacke suchst, wähle eine Winterjacke. Diese sind mit Thermo-Fibre™-Wattierung ausgestattet: Einer hocheffizienten, tierversuchsfreien Isolationsschicht, die Körperwärme speichert, wenn du bei kalten Bedingungen unterwegs bist.

Die klassische Rainforest-Winterjacke ist eine Überziehjacke mit einer großen Fronttasche und einer Kapuze. Sie ist in vielen Farben und Mustern erhältlich und ist ein Favorit bei allen, die arbeiten oder einfach viel Zeit im Freien verbringen. Die Leute lieben den einfachen, urbanen Stil und fühlen sich wohl und selbstbewusst, wenn sie sie tragen.

Während die Winterjacken bestens für die Kälte geeignet sind, bevorzugen einige die Sommer-Rainforest-Jacke, und das aus mehreren Gründen. Erstens tragen manche gerne eine Schicht unter der Jacke, um ihre Isolierung zu regulieren wenn sich die Bedingungen ändern. Und zweitens tragen manche die Jacke vielleicht nicht im tiefsten Winter, sondern nur im Spätherbst oder frühen Frühling, wenn es zwar kühl ist, aber man nicht friert. Wenn du dich bewegst, reicht eine Sommerjacke aus.

Sind Napapijri-Jacken zum Skifahren geeignet? 

Napapijri-Jacken sind warm, atmungsaktiv und haben viele Taschen, sodass sie auch beim leichten Freizeit-Skifahren getragen werden können. Da sie jedoch eher wasserabweisend als wasserdicht sind, könnten sie bei längerem und anhaltendem Kontakt mit starkem Schneefall oder Schnee am Boden durchnässen. Wasserdichte Außenschichten oder herkömmliche Skijacken würden hier helfen.

Ein Grund, warum Leute ihre Napapijri-Jacken mit in den Skiurlaub nehmen, ist nicht so sehr für die Pisten, sondern eher für die Fahrt zum und vom Skigebiet und für das Après-Ski, wenn sie die Skigebiete mit den vielen Attraktionen genießen. Viele Skifahrer entscheiden sich für einen Mantel mit Reißverschluss, wie z.B. dem Kelvin-Parka-Mantel. Er ist zwischen Bar, Restaurant und Hotel am einfachsten an- und auszuziehen und passt perfekt zum Ski-Lifestyle und den nächtlichen Temperaturstürzen.

Sind Napapijri-Jacken gut zum Skifahren geeignet?

Napapijri-Winterjacken sind warm und wasserabweisend, sodass sie dich bequem durch leichten Schneefall bringen und du dabei warm und trocken bleibst. Da es sich jedoch nicht um wasserdichte Jacken handelt, sind sie nicht für intensive Outdoor-Erkundungen in winterlichen Extremen geeignet. 

Wasserdichtigkeit ist immer ein Kompromiss und es gibt einen deutlichen Unterschied zwischen wasserabweisend und wasserdicht. Je wasserdichter ein Material ist, desto eher kann dich der Schweiß auch von innen nass machen – egal bei welchem Wetter. Deshalb sind unsere Jacken wasserabweisend, denn so verlangsamen sie den Weg des Wassers und die Beschichtung hilft dabei, dass sich Wasser eher abperlt als eindringt. So bist du bestens vor Wasser geschützt (außer bei anhaltendem, schwerem Regen), aber du fühlst dich immer frisch und trocken im Inneren, weil dein Schweiß ausgeleitet wird.

Wenn du also auf der Suche nach einer Jacke für leichten Schnee oder Regen bist, insbesondere in der Stadt, wo du gut aussehen möchtest und nicht lange dem Schnee ausgesetzt sein wirst, haben wir eine Menge Optionen. Steppjacken lassen dich nicht nur gut aussehen, sondern sorgen auch dafür, dass du in den Wintermonaten warm bleibst. Sie sind smart und casual, bieten aber eine isolierende Hülle, die besonders nützlich ist, wenn du auf der Straße unterwegs bist.

Wenn du einen Anorak mit Kapuze magst, ist unser beliebter Skidoo was für dich. Selbst wenn der Schnee fällt, hält er dich und deine Kleidung trocken. Ein Fahrenheit-Parka hält dich warm und ist dank seiner lockeren Passform perfekt für das Tragen über deiner Alltagskleidung geeignet – egal, ob du damit in den Club oder ins Büro gehst.

Style und Wärme: Napapijri-Jacken

Napapijri ist in erster Linie eine Modemarke, obwohl sie stark von den verschneiten Bergen Europas und den Styles der Einheimischen und Besucher inspiriert ist. Wenn es darum geht, Mode mit einem “kleinen Fußabdruck” zu machen, stehen wir dank der Verwendung von recycelten Materialien und der 100%-igen Wiederverwertbarkeit unserer Kleidung ganz vorne. Trag sie also in der Freizeit oder im Alltag, bleib warm und hilf, den Planeten zu retten.

Related Content