Produkt-Guide für Skidoo-Jacken

Einführung in das Skidoo

Wenn man eine italienische Marke mit Affinität zum alpinen Lifestyle mit den besten Eigenschaften nordischer Winterkleidung kombiniert, bekommt man Skidoo – eine Jacke für echte Pioniere. Die Skidoo ist unverwechselbar: mit Qualität und Style in jeder Naht sowie einem markantem, unverwechselbarem Branding. Wir werfen einen genaueren Blick auf die Skidoo, um die häufigsten Fragen über diese Ikone des Winter-Styles zu beantworten.

Welche Styles der Skidoo gibt es?

Im Laufe der Jahre wurde die „Skidoo” auf viele verschiedene Arten interpretiert, die jetzt alle ein wesentlicher Bestandteil jeder Napapijri-Kollektion sind: Wasserdichte Anoraks mit halbem Reißverschluss, Parkas mit vollem Reißverschluss und modische Mäntel – alle mit Kapuzen und leistungsstarker, daunenfreier Isolierung, um dem kalten Winter zu trotzen. Die Design-Philosophie, die die erste Skidoo-Jacke im Jahr 1990 prägte, beeinflusst diese Jacken in all ihren Formen noch immer. Obwohl wir mit den Polarforschern, die sie inspiriert haben, nicht viel gemeinsam haben, möchte doch jeder im Winter warm und trocken bleiben, egal ob in der Natur oder in der Stadt. Deshalb ist jede Skidoo winddicht, wasserfest und extrawarm.

Von lässigen zu leistungsstarken Jacken

Wenn du dich für eine Skidoo als Winterjacke entscheidest, fällt deine Wahl wahrscheinlich auf einen mit ökologischem Kunstpelz gefütterten Parka. Selbstverständlich ist er mit großzügiger Isolierung ausgestattet, damit du es kuschelig warm hast. Mit atmungsaktivem Stoff, der wasserabweisend und winddicht ist, kannst du dich auf den Weg zur Arbeit machen und danach direkt in die Schlange vor der Disko begeben, ohne zu viele Schichten tragen zu müssen oder dir Sorgen zu machen, dass du schwitzen könntest. Wenn es um Hochleistung geht, setzt die Open-Long-Jacke noch einen drauf. Mit diesen Jacken können dir auch schlechte Wetterbedingungen nicht die Laune vermiesen. Die Standard-Skidoo hält bis zu 10 000 mm H₂O stand – das heißt, alles von beständigem Niesel bis zu heftigen Regengüssen ist kein Problem.

Reißverschluss auf der Vorderseite und Anoraks

Das zweite wichtige Unterscheidungsmerkmal ist die Art, wie du deine Skidoo anziehst und zumachst. Es gibt zwei Designs: Den Anorak, der über den Kopf gezogen wird, und den Parka mit Reißverschluss auf der Vorderseite. Da beide großartig Wärme speichern, ist die Entscheidung nur eine Frage des Stils und der verschiedenen Tragegelegenheiten. Der Anorak hat eine große Tasche auf der Vorderseite, die perfekt für alle Outdoor-Abenteuer ist und um Karten, technische Ausrüstung und Essen immer griffbereit verstaut. Den Skidoo-Parkas mangelt es aber nicht an Taschen, im Gegenteil. Wir wissen, wie wichtig es ist, alles Wichtige für draußen sicher und trocken aufzubewahren, weswegen wir immer genügend große Taschen mit Reißverschluss und Klappen in unsere Designs einplanen.

Für Frauen, Männer und Kinder

Die Skidoo kann die Lieblingsjacke von allen werden. Es gibt umfangreiche Kollektionen für Frauen, Männer und Kinder, obwohl die meisten unserer Designs für Erwachsene sich nur in den Größen unterscheiden. Die Skidoos für Kinder sind perfekt für Urlaub in kalten Gegenden und mit ihren bunten, fröhlichen Farben sehen sie nicht nur lebendig aus, sondern verleihen auch Extra-Sichtbarkeit, wenn ihr draußen unterwegs seid.

Woraus ist die Skidoo gemacht?

Skidoo-Jacken sind aus Cordura® oder aus laminiertem, leistungsstarkem Stoff. Widerstandsfähigkeit ist essentiell für zuverlässige Wasserundurchlässigkeit und Wärme, vor allem für Outdoor-Kleidung, die oftmals sehr beansprucht wird und Abnutzungen ausgesetzt ist. Da die Skidoo zu 100% synthetisch ist, wird sie ohne Tierleid hergestellt. Sie ist leicht im Gewicht und einfach zu trocknen. Cordura®-Stoffe haben eine ganze Reihe von speziellen Eigenschaften. So sind sie beispielsweise besonders atmungsaktiv und strapazierfähig, auch unter schwierigsten Bedingungen. Wegen der robusten Qualität sieht deine Skidoo länger aus wie neu und schützt dich dann, wenn du es besonders brauchst, gegen alle Witterungsverhältnisse. Die Isolierung, die in Skidoo-Jacken benutzt wird, ist völlig ohne tierische Produkte. 2015 haben wir beschlossen, eine ethische Entscheidung zu treffen und keine Vogeldaunen mehr zu benutzen. Trotzdem wollten wir nicht, dass unsere Qualität dadurch negativ beeinflusst wird. Deshalb haben wir Thermo-Fibre™ entwickelt, ein Futter aus ultraleichten Mikrokugeln, das eine weiche, wattierte Textur erzeugt und außerordentlich gute Thermoregulation und Isolierung garantiert.

Ist die Skidoo-Jacke wasserfest?

Alle Skidoo-Jacken schützen dich vor Regen, aber alle in verschiedenem Ausmaß. Manche sind effektiv gegen leichten Regen, andere sind besonders leistungsstark und halten Wasser von bis 10 000 mm H₂O stand. Für Details ist es am besten, die individuellen Angaben zu beachten. Damit ein Stoff wasserfest und atmungsaktiv ist, muss er leicht hydrophil (wasseranziehend) und hydrophob (wasserabweisend) sein – zum Glück sind alle unsere Jacken auch PFC-frei. Auf keinen Fall darf der Stoff komplett undurchlässig sein. Man ist dann zwar vor Regen geschützt, aber der Schweiß staut sich schnell im Inneren, sodass es sich feucht und unangenehm anfühlt. Darum gibt es Wassersäulen, die bewerten, wie viel Wasserdruck ein Stoff aushält. Es ist immer ein Balanceakt zwischen komplett wasserdicht und atmungsaktiv. Neuartige Stoffe sind besser darin diese Balance zu halten. Das heißt, mehr Schnee und Regen abzuhalten und gleichzeitig Schweiß nach außen abzugeben. Du solltest deine Jacke danach aussuchen, wie viel Nässe du ausgesetzt sein wirst. 0–5000 mm H₂O: leichter Nieselregen, trockener Schnee 6000–10 000 mm H₂O: leichter Regen, durchschnittlicher Schnee 11 000–15 000 mm H₂O: durchschnittlicher Regen und Schnee Informationen zur Wasserbeständigkeit der Skidoo-Jacken findest du in der jeweiligen Produktbeschreibung.

Gibt es Skidoo-Jacken zum Skifahren?

Obwohl die Skidoo-Jacken nicht zum Skifahren designt wurden, werden sie dennoch auf den Pisten getragen. Sie sind auf jeden Fall warm und haben viele Taschen, aber die Wasserbeständigkeit in den dünneren Modellen ist nicht genug, wenn man längere Zeit nassem Schnee ausgesetzt ist. Bitte beachte immer die Wassersäule. Skifahrer*innen, die eine Jacke wollen, die sie auf der Piste warm hält und auch beim Après-Ski gut aussieht, entscheiden sich oft für eine Skidoo. Mit den zusätzlichen Extras wie zahlreichen Taschen, Atmungsaktivität und Robustheit ist es einfach zu verstehen, wieso sie so eine beliebte Wahl ist. Wenn du extremen Bedingungen ausgesetzt bist, solltest du aber darauf achten, dass du eine Jacke hast, die ihnen auch standhält. Wasserbeständigkeit ist immer ein Balanceakt zwischen Gewicht, Atmungsaktivität und Preis. In unserem Sortiment findest du je nach Zweck passende Modelle.

Die Pflege der Skidoo

Vom ikonischen Skidoo-Anorak bis zur offenen Skidoo – die Wasch- und Pflegeanleitung ist für alle Skidoo-Jacken mehr oder weniger gleich. Waschen und trocknen bitte immer nur mit niedrigen Temperaturen, die chemische Reinigung sollte vermieden werden. Cordura lässt sich gut feucht abwischen, um den einen oder anderen Fleck zu entfernen. Die Skidoo ist ein strapazierfähiges Kleidungsstück, deswegen braucht sie auch nicht viel Pflege. Bitte beachte die Hinweise in deiner Jacke für spezielle Empfehlungen, wie beispielsweise das Entfernen der Kapuze oder das Waschen auf links. Die allgemeinen Waschhinweise sind jedoch folgende: Nicht chemisch reinigen Kalte Maschinenwäsche und trocknen bei niedriger Temperatur Nicht bleichen Nur kalt bügeln Getrennt waschen und trocknen Alle Öffnungen vor dem Waschen schließen

Ein unbestrittener Klassiker

Die Skidoo ist eine großartige Allround-Jacke. Egal, ob du in der Natur oder in der Stadt unterwegs bist. Sie ist in verschiedenen Styles für alle Altersklassen erhältlich und deshalb ein Must-Have für alle, die nach einer qualitativ hochwertigen Jacke suchen, die vor der Witterung schützt und warm hält.